Von Elfen, Stinkedrachen und Fellmützen.

Eine Weile lang war ich internetlos, aber diese Grausamkeit hat nun ihr jähes Ende gefunden! Den Zwölfen sei gedankt!

Joa, wie man sehen kann habe ich meine ersten paar DSA-Runden hinter mich gebracht. Coole Sache, eigentlich. Besonders weil man seine Freunde in die übelsten Situationen reiten kann. Schwer ist nur nicht zu lachen wenn sie die schlimmste Entscheidung die sie machen können. Meine vier Opfer konnten sich in Anbetracht der Dreistigkeit aber selbst oft das Lachen nicht verkneifen. (Oder lag das an meinem Versuch einen thorwal'schen Akzent hinzubekommen?) Gestern war's ein Vampiranwesen und übermächtige Trolle. (Alrik hat mit einem Bogen in eine finstere Höhle geschossen und dabei einem Wolfswelpen in den Kopf geschossen, yay!)

In letzter Zeit finde ich wieder recht gut Schlaf, werde aber leider von meiner Familie geweckt die ihre Leidenschaft für unseren Gamecube entdeckt hat. Nervig, wenn das Gekreische schon am frühen Morgen los geht.

In meiner internetlosen Zeit habe ich ein Faible für Parkplatzparties entdeckt. Kann man genial in einem Einkaufswagen durch die Gegend fahren und sich stinkbesoffen in ein Beet mit Vogelbeeren legen. (Und man quasselt Leute an die man nicht einmal kennt..)

Ausschnitt aus einem Gespräch:

Stinkbesoffener A: Es gibt keine Leute die ihre ICQ-Nummer auswendig kennen!!1
Stinkbesoffener B: Nein, glaube ich auch nicht..
Stinkbesoffener A: Nein, gibt es nicht!!!11
Ich: 285498481?
Stinkbesoffener A: Poser!

Sieht man mal wieder was für ein dicker masturbierender Nerd ich bin! Aber was soll ich tun? Meine Hände sind ruhelos!

Mein Tipp für die Zukunft: Besucht RPGA.info!! Macht das Leben gleich viel schöner!!

Das war's für heute. Morgen vielleicht von meiner Odysee im RL. (Der Ort für wahre Spaten.)
15.7.06 01:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




























Gratis bloggen bei
myblog.de